MissVuittons Webblog







  • Konzertberichte
  • Kaninchen
  • Links
  • Meine Tiere
  • Tokio Hotel Bilder
  • Bilder meiner Tiere
  • Videos
  • Some Thinspirations
  • About me
  • Hasengehege
  • Dišt Tagebuch
  • Kaninchen sind ja neben Hunden meine abouluten Lieblingsmonster auch wenn sie meiner meinung nach wirklich Unsummen an Geld verschlingen. Desshalb möchte ich hier mal ein paar persönliche Erfahrungen schildern über die Halung.

    Allgemein

     Ganz am Anfang stellt sich natürlich jeden die üblichen Fragen?

    Woher hole ich mein Kaninchen, welche Rasse, lieber Männchen und Weibchen und welchen Käfig soll es bekommen?

    Fangen wir bei der Grundfagre an der Herkunft!!

    Ein Tierhalter hat viele Möglichkeiten an Kaninchen ranzukommen hier die Arten die man lieber meiden sollte:

    Der typische Zooladen

    Legt grundsätzlich am meisten Wert darauf das die Kasse stimmt alles andere wird zur Nebensache. Klein und putzig verkauft sich besser als bereits zu groß und vielleicht ausgewachsen.

    Meidet Zooläden die Kaninchen unter einem Alter von 8 Wochen abgeben das ist weder gesetzlich noch gesund fürs Tier da Kaninchen lange sozialen Kontakt und Muttermilch brauchen um sich gesund entwickeln zu können.

    Vermehrer

    Unterscheiden sich deutlich vom Züchter indem sie weniger Wert auf Gesundheit und Haltung legen sondern einfach wild drauflos Vermehren meistens in einem Hinterhof oder Schuppen da die Hygiene unter Planloser Vermehrung leider auch oft meidet. Händeweg von afnags putzig aussehenden Billigkäufen wo kein Wert auf Haltung und Gesundheit gelegt wird!

    _______________________________________________________

    Wenn Sie sich für ein Kaninchen entscheiuden schaun Sie zuerst immer im Tierheim oder bei privaten Pflegestellen denn gebraucht heißt nicht schlechter!! Viele Tiere sind sehr dankbar über ein schönes zu Hause.

    Sollten sie doch lieber junge Tiere bevorzugen gehen sie zum Züchter und achten sie auf die Stallungen, das die Eltern gesund und frei von Erbkrankheiten waren, vernünftige Preise und einen seriösen Eindruck.

    Welches Geschlecht?!

    Die wichtigste Frage ist wohl die des richtigen geschlechtes denn nicht alles was Kaninchen ist verträgt sich auch gleich!

    Kaninchen leben von natur aus in Harems d.h. auf einen Rammler kommen mehrere Weibchen. Logisch das das zu Hause ein bisschen anderst gestaltet werden muss.

    Ein Rammler sollte grundsätzlich immer (ausnahmslos!!) kastriert werden denn unkastrierte Rammler sind unverträglich oder man hat laufend Nachwuchs.

    So kann man dann auch zum beispiel 2 kastrierte Rammler ohne Probleme halten oder ein Gruppe von mehreren Rammlern und Weibchen. Wichtig ist nur das die Charaktäre harmonieren!!

    Idealerweiße hält man immer einen kastraten und ein Weibchen als Anfänger damit hat man die wenigstens Komplikationen. Wobei ich hier nun nicht behaupten möchte das andere Konstelationen mehr Probleme geben dies ist auch extrem Charakterabhängig!!

    Welche Rasse?

    Hat man sich nun entschieden welche Geschlechter man halten will kommt nun die 2. wichtigste Frage die der Kaninchenrassen!

    Grundsätzlich macht die Rasse keinen Unterschied!!

    Man kann sowhl einen 1 kg schweren Zwerg mit einem 10 kg Schweren Deutschen Riesen halten als auch 2 kleine oder 2 große Tiere. Wobei kleinere Rassen meistens mehr zickig sind als die Großen.

    Desweiteren möchte ich kurz anfügen das sogenannte Schlachthasen keine Hasen sind sondern auch Kaninchen. Hasen gibt es in unseren Haushalten nicht und sie können sich auch nicht verpaaren mit unseren heimischen Kaninchen.

    Hier noch einige Rassen von denen man eher Abstand nehmen sollte:

    Qualzuchten

    Teddywidder, Teddykaninchen, Angorakaninchen:

    Zählen zu den sogenannten Qualzuchten und haben meistens starke Atemprobleme aufgrund zu flacher Nasen! Desweitern kommt es aufgrund der unnormalen gesichtsform häufig zu Zahnfehlstellungen welche auch vererbt werden. Schlimmstenfalls muss ein Tiere alle 1-2 Wochen unter Narkose die Zähne geschlieffen bekommen. Das ist nicht nur extrem teuer sondern auch ein enormer Zeitaufwand und schadet dem Immunsystem.

    Besonders Angoras leiden enorm unter dem Fell und müssen alle 3-4 Monate komplett geschoren werden welches meistens nur unter enormen Stress möglich ist.

    Fuchskaninchen bilden eine Ausnagme ihr Gesicht ist normal wie bei anderen Kaninchen lediglich der Körper ist länger behaart.

    Die Behausung

    Hat man nun seine Kaninchen ausgewählt braucht man noch einen "Käfig". Nicht ganz denn eigentlich ist ein Käfig das letzte worin man Kaninchen halten sollte.

    Genau wie Katzen und Hunde haben sie enormen Bewegungsdrang denen ein typischer Käfig nie gerecht werden kann.

    So sollte man pro Tiere je nach Auslauf 1-2 qm Platz einplanen. Kann man den Tieren mehr Auslauf bieten sprich einige Stunden am Tag reicht ein 2 qm großer Käfig allemal.

    So eignen sich handelsübliche Käfige auch wenn man vorne noch ein Gehege dransezt. Viele Kaninchen lernen schnell eine Toilette zu benutzen und so spart man Platz und Geld.

    Am allerschönsten sind natürlich Außengehege ausführliche Infos darüber gibts unter:

    http://www.kaninchengehege.de

    http://www.kaninchengehege.com

    Counter Gratis bloggen bei
    myblog.de